BĂĽhne & Repertoire

Pressestimmen, Video & Bild

„Musik ist die Sprache der Leidenschaft“

Richard Wagner

Die deutsche Sopranistin Joo-Anne Bitter gilt heute vor allem im jugendlichen Wagnerfach als Idealbesetzung.

Ihren von Presse und Publikum gefeierten RollendebĂĽts der „Elsa im Lohengrin“ und Eva in „Die Meistersinger von NĂĽrnberg“ bei den Tiroler Festspielen Erl in Ă–sterreich und Tourneen nach China folgte Anfang der Spielzeit 19/20 erfolgreich ihre erste Elisabeth in Tannhäuser am Stadttheater Klagenfurt (Dirigat Nicholas Carter).

Es folgten wegweisende und klug gewählte Partien des deutschsprachigen Faches wie Pamina in Mozarts „Zauberflöte“, Agathe in Webers „FreischĂĽtz“, Marie in Smetanas „Die verkaufte Braut“, Malwina in Marschners „Der Vampyr“, Rosalinde in Strauß’ „Fledermaus“ und erste Wagner Partien wie Waldvogel im „Siegfried“, Freia im „Rheingold“ und 3. Norn in der „Götterdämmerung“. 

In Deutschland gastierte sie an namhaften Opernhäusern wie das Badische Staatstheater Karlsruhe, Staatstheater Meiningen, Staatsoperette Dresden u.a. war aber vor allem international im Opern- und Konzertbereich in Österreich, Italien, Tschechien, Russland, China und den USA tätig.

Sie arbeitete mit international gefragten Orchestern wie Moskauer Symphony Orchester, Tschechisches Philharmonie Orchester, Karlsbader Symphonie Orchester u.a. und Dirigenten wie Gustav Kuhn, Libor Pešek, Arthur Arnold, Martin Lebel, Justin Brown u.a. zusammen.

 

Als Künstlerin sucht sich Joo-Anne Bitter gezielt Rollen, künstlerische Partner und Spielstätten und legt den Fokus konsequent auf die stete Weiterbildung ihres stimmlichen Potenzials. Bei der Wahl ihrer Engagements lässt sie sich dabei zunehmend auch von ihrem Selbstverständnis leiten, dass eine gefragte Sopranistin mit ihrer Stimme auch denen Gehör verleihen kann, die sozial benachteiligt sind. 

 

Zahlreiche Charity- und non- profit-Auftritte verhalfen ihr dabei zu dem Ruf einer altruistisch schaffenden und gesellschaftlich engagierten Künstlerin. 

Bildergalerie​
Voriger
Nächster
Pressestimmen​

Pressestimmen

Video

Video

Repertoire​

Repertoire

Musiktheater

G. Bizet

Carmen | Micaëla
Die Perlenfischer | LeĂŻla

H. Marschner

Der Vampyr | Malwina, Janthe

G. Puccini

La Bohéme | Mímí*

R. Strauss

Arabella| Arabella*

C. Zeller

 Der Vogelhändler | Kurfürstin

A. Dorman

Wahnfried | Anna Chamberlain, Eva Wagner

C. Millöcker

Der Bettelstudent | Laura

B. Smetana

Die verkaufte Braut | Marie

O. Straus

Die lustigen Nibelungen | Krimhild

F. Lehár

Der Zarewitsch | Sonja

W. A. Mozart

Le nozze di Figaro | Contessa

Die Zauberflöte | Pamina, 2. Dame

J. StrauĂź

Die Fledermaus | Rosalinde

R. Wagner

Tannhäuser | Elisabeth

Lohengrin | Elsa

Rheingold | Freia

Götterdämmerung | Gutrune/3. Norn

Siegfried | Waldvogel

Die Meistersinger | Eva

 

Konzert

J.S. Bach: Weihnachtsoratorium, Matthäuspassion

A. Bruckner: Te Deum

G. Fauré: Requiem

J. Haydn: Die Jahreszeiten

G. F. Händel: Belshazzar

F. Mendelssohn-B.: Paulus-Oratorium
Elias

L. Meinardus: Luther in Worms

R. Strauss: Vier letzte Lieder

Operngesang von Joo-Anne Bitter

KĂĽnstleragenturen

Es besteht Interesse an einer Zusammenarbeit mit mir als Sopranistin im Bereich Musiktheater und Konzert? Bei Anfragen bitte direkt eine Nachricht senden oder Kontakt mit meinen KĂĽnstleragenturen aufnehmen. Ich freue mich ĂĽber eine zukĂĽnftige Zusammenarbeit.

Balmer&Dixon Management AG
Kreuzstrasse 82 
CH-8032 Zürich 
Tel 0041 (0)43 244 86 44 
Website: www.badix.ch
Opera Vladarski
Döblinger Hauptstraße 57/18,
A-1190 Wien
Tel.: +43 1 368 69 60 / 61